JOHN & ROSE – 13:30 UHR

Home / Portfolio / JOHN & ROSE – 13:30 UHR
JOHN & ROSE – 13:30 UHR

JOHN & ROSE

Die Geschichte von John & Rose hat ihren Beginn in Berlin im Jahr 2007.

Zu dieser Zeit eröffnete Jutta (damals noch Rudolf) mit Hilfe von vielen Freunden ihre eigene Cafe Bar & Lounge “Johann Rose” in der Forsterstraße in Berlin-Kreuzberg und erfüllte sich damit einen lang ersehnten Traum. Das Cafe entwickelte sich in kürzester Zeit zum Geheimtipp und es dauerte nicht lange, da entdeckte es eines Tages ein junger Musiker namens Christopher Langton. Er war gerade nach 6 Jahren Hamburg und seiner dortigen Ausbildung an der Stage School und School of Music seinem Herzen gefolgt und nach Berlin gezogen.

So kam es zur ersten Begegnung zwischen Jutta und Christopher und das Schicksal führte sie zusammen – sie wurden ein Paar. Verzaubert von der Musik, investierten sie gemeinsam in ein Klavier. Sie verbrachten täglich viele gemeinsame Stunden im Cafe, bedienten die Gäste und lauschten der Musik.

Schnell sprach sich in Musikerkreisen die CafeBar, mit dem schön klingenden Klavier und der guten Akkustik herum und schon bald zählten neben Künstlern aus England, Australien, Canada und den USA auch MTV zu den Kunden des “Johann Rose”.

All die Jahre gab es einen englisch sprachigen Stammgast, ein Musiker aus New York, und wie jeden Morgen holte er auch an diesem Morgen im Frühling 2010 seinen Cafe ab, bevor er zum Görlitzer Bahnhof mit seinem kleinen Wagen lief. Bepackt war der Wagen mit seinem Verstärker und seinem Bass und allem was er für sein tägliches spielen dort am U-Bahnhof benötigte. An diesem Morgen wurde aus dem üblichen Smalltalk ein längeres Gespräch mit ihm und es stellte sich heraus, das er in all den Jahren in Anlehnung an den Namen “Johann Rose” tatsächlich der festen Überzeugung war, dass Christopher: “John” und Jutta: “Rose” sei. John & Rose.

 

Seine grosse Liebe zur Musik und sein grosses Lachen blieb den Beiden fest in Erinnerung, und so ist der Name ” John & Rose “eine Widmung an all die Träumer, die nicht anders können als Ihren Traum zu leben, egal ob vor grossem Publikum oder am Görlitzer Bahnhof.

 

 

 

https://www.johnandrose.de/

%d Bloggern gefällt das: