KIZOMBA

Home / Portfolio / KIZOMBA
KIZOMBA

ZEITPLAN

KIZOMBA

Kizomba stammt ursprünglich aus Angola und ist ein Tanz, der universell zu vielen Musikstilen getanzt werden kann. Das Wort „Kizomba“ (urspr. Kimbundu) bedeutet „Vergnügen“ und das ist das Ziel und auch das Erleben mit diesem wunderschönen Tanz. Der Paartanz Kizomba erobert derzeit die Tanzflächen weltweit.
Die Körperbewegungen des Kizomba sind „erdig“ – sie bauen sich vom Boden her auf. Figuren werden direkt durch den Dialog der Körper des Tanzpaares geführt. Intensiver Körperkontakt läßt die beiden Tänzer eintauchen in eine eigene Welt, bestehend aus dem Paar und der Musik. Kizomba ist mittlerweile eine internationale Sprache geworden. Es ist ein lebendiger und individueller Tanz, dessen Varianten vom Tanzpaar selbst unendlich erweitert werden können.
Kizomba ist ein Genuss für Körper, Geist und Seele.
ÜBER UNS:

Jeanette
Tanzen ist Leben – ist seit vielen Jahren das Motto von JeanetteMüller. In Kinder- und Jugendjahren als „Sport“ betrieben, wurde Tanzen im Laufe ihres Lebens immer mehr zum Weg des „Lebendigseins“. In Krisenzeiten wusste Jeanette immer, dass der Tanz der Raum ist, in dem sie frei und ohne Sorgen ist und so hat sie diese Ressource in ihrem Leben integriert.

Der Weg zum Paartanz hat sich für Jeanette vor 5 Jahren ergeben, als der sinnliche Tanz „Kizomba“ leise in Ihr Leben schwappte. In vielen Kursen und Workshops – jedoch am meisten durch das Tanzen selbst – erweiterte sie ihr Reportoire. „Kizomba ist für mich Meditation mit Körper und Geist“, sagt Jeanette zu Beginn jedes Beginner-Tanzkurses, den sie mit ihrem Partner Daniel gibt. Von Kizomba inspiriert entwickelten beide zum Beginn 2016 unter dem Namen „Unite2dance“ einen freieren Tanzstil, der leicht zu erlernen ist und schnell zu einem gemeinsamen Tanzgenuss wird.

Jeanette arbeitet seit mehreren Jahren in München in ihrer eigenen Praxis für Psychotherapie (Heilpraktikergesetz) als Tanztherapeutin, gibt Tanzworkshops für Frauen und hält Workshops zur Verbesserung der Körperhaltung. Mit ihrem Partner Daniel unterrichtet sie Kizomba und gibt Workshops für „Unite2dance“.

Daniel
Vor 25 Jahren wollte er nicht glauben, das Tanzen jedem in die Wiege gelegt ist. Doch heute weiß er, dass jeder tanzen kann. Nach über 20 Jahren Tanzerfahrung, weiß er, worauf es ankommt, um mit seinem Tanzpartner in einen gemeinsam Tanz-Flow zu kommen.

Mit dem Unterrichten von Unite2dance möchte Daniel seinen Beitrag für eine lebenswertere Welt leisten. Denn Unite2dance erhöht direkt die Anzahl von wundervollen Stunden in unserem Leben.

Seit 5 Jahren tanzen Jeanette und Daniel zusammen und haben gemeinsam das Konzept von Unite2dance entwickelt.

 

%d Bloggern gefällt das: