Archives

Home / Portfolio
MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA – 22:00 UHR

MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA – 22:00 UHR

MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA MR. SHIRAZY & THE EXILE ORCHESTRA -ursprünglich ein Soloprojekt eines Loopingartisten – ist in den letzten Jahren zu einem wahren Künstlerkollektiv mit insgesamt ca. 20 Mitglie­dern herangewachsen. Es handelt sich dabei nicht nur um Musiker, sondern auch Visualartisten, Foto­grafen, (Bühnen-)Designer, Programmierern und Modeschöpfer. Begonnen hat alles mit der Erfindung…

Continue Reading
DAMAHI – 18:15 UHR

DAMAHI – 18:15 UHR

DAMAHI is an Iranian band founded in 2014 by Dara Daraee (bass player and band leader) Hamzeh Yeganeh (Keyboards and Benjou) Ebrahim Alavi (Guitar and Oud) Reza Koolaghani (Vocals) and Shayan Fathi (Drums and Percussion). The band, with a free approach in incorporating the elements of Iranian folk music (mainly that of southern Iran’s coastal…

Continue Reading
MOKOOMBA – 16:30 UHR

MOKOOMBA – 16:30 UHR

MOKOOMBA MOKOOMBA bringt dem Publikum eine elektrisierende Mischung aus Afro Fusion und verlockenden traditionellen Tonga Rhythmen, geleitet von der außergewöhnlichen Stimme des Sängers und Percussionisten Mathias Muzaza. bringt dem Publikum eine elektrisierende Mischung aus Afro Fusion und verlockenden traditionellen Tonga Rhythmen, geleitet von der außergewöhnlichen Stimme des Sängers und Percussionisten Mathias Muzaza. Die Band explodiert…

Continue Reading
AwA – 14:45 UHR

AwA – 14:45 UHR

  AwA – Independent Persian Music AwA (persisch: Klang) ist das Produkt einer engen Freundschaft und Zusammenarbeit persischer und deutscher Musikern, die verschiedenartige Musikrichtungen repräsentieren. Ihr gemeinsames Ziel ist es, durch die Musik das Innerste des Menschen und das Leidenschaftliche in der Natur des Künstlers zum Klingen zu bringen und zum Meditieren zu inspirieren.  …

Continue Reading
ARASH SASAN CHANSONS – 13:00 UHR

ARASH SASAN CHANSONS – 13:00 UHR

ARASH SASAN CHANSONS sind Polaroids der Dämmerung, sanfte Nachgedanken zu Aporien des Alltags. Sasan singt zwar auf Persisch, seine Verse aber würden auch in die Klang-Traditionen Nordafrikas, Südeuropas, überhaupt des mediterranen Raums passen.“ (Ralf Dombrowski, SZ) Der Wahl-Münchner Arash Sasan präsentiert seine Stücke auf der Bühne echt und mit vollen Intensität, kann betörend zarte Klänge produzieren…

Continue Reading
Seite 1 von 11